Verkehrssicherheitstraining an der Klosterringschule

Verkehrssicherheitstraining an der KlosterringschuleVerkehrssicherheitstraining an der Klosterringschule

 

Die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Klosterringschule bekamen Mitte Oktober Besuch von der ADAC-Stiftung. Das Programm „Aufgepasst mit ADACUS“ mit dem Schwerpunkt „richtiges Verhalten auf dem Schulweg“ richtet sich an Grundschulklassen. Die Kinder erlenen mit viel Spaß, Bewegung und Freude die wichtigsten Verkehrsregeln und üben das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Aktuell werden rund um die Klosterringschule die Stadtmauer und der Schulhof renoviert. „Aus diesem Grund ist es mir besonders wichtig, dass die Schüler einen sicheren Schulweg haben und sich mit den Verkehrsregeln gut auskennen.“, so die Schulleiterin Ursula Kühn. Die baulichen Maßnahmen an der naheliegenden Kreuzung erfordern besondere Aufmerksamkeit der Schulanfänger. Der Klassenlehrer der 1a und Initiator des Sicherheitstrainings Julian Limberger hält fest: „Den Kindern hat die Sensibilisierung viel Spaß bereitet, wir werden auch weiterhin mit den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr spielerisch und musikalisch üben und festigen.“ Auf der schuleigenen Homepage ist zudem ein Schulwegeplan inklusive Parkmöglichkeiten für die Eltern zu finden.