Schulwegeplan: Kind wird mit dem Auto zur Schule gebracht

 

 Der Schulwegeplan soll helfen, den sichersten Weg für Ihr Kind zu finden. 

-      Die Straßen sollen nur an den markierten Ampelstellen überquert werden.

-      Lässt sich das Autofahren nicht vermeiden, halten Sie bitte an den auf der Karte mit einem grünen Auto markierten Stellen. Lassen Sie Ihr Kind nur zum Gehweg hin aus- oder einsteigen.

 

 Das Betreten des Schulgebäudes ist nur über den Eingang Klosterring (Schulhof) erlaubt.

 

 

 

Auto 1

 

Nutzen Sie die Parkmöglichkeiten am Kaiserring. Auf der linken Seite können Sie sicher Ihr Auto parken und Ihr Kind aussteigen lassen. Ihr Kind hat dann einen Gehweg und eine Fußgängerampel.

 

 

 

Auto 2

 

Im Klosterring, gegenüber der Schule, gibt es auf der rechten Straßenseite Parkplätze. Wichtig: Hier muss Ihr Kind das Auto zur rechten Seite verlassen. Ihr Kind hat dann einen Gehweg und eine Fußgängerampel.

 

 

 

Auto 3

 

Fahren Sie in die Obere Straße ein und halten Sie kurz bei den Parkplätzen auf der linken Seite. Ihr Kind muss dann links aussteigen und kann durch die Ringanlage zur Schule laufen.

 

Wichtig: Es wird davon abgeraten, Ihr Kind die enge Hafnergasse laufen zu lassen.

 

 

 

Auto 4

 

Falls Sie in der Oberen Straße nicht halten konnten, fahren Sie weiter und biegen dann rechts in die Josefsgasse und dann wieder rechts in die Kronengasse ein. Am Ende dieser Gasse befinden sich Parkplätze. Nutzen Sie diese auf der rechten Seite; lassen Sie Ihr Kind rechts aussteigen. Durch die Anlagen führt der Fußweg direkt zur Schule.

 

 

 

 

 

Achtung:

 

Durch Ihr Parken/Halten in der Hafnergasse gefährden Sie alle Kinder, die                              dort über die Straße müssen!

 

 

 

 

 

 

 

Wichtig:  Die Metallabgrenzungen zwischen Schulhof und Straße dienen der Sicherheit                 

 

                Ihrer Kinder.

 

                Bitte diese beachten und nicht über, unter oder neben der Absperrung  

 

                durchgehen.

 

                Vielen Dank für Ihr Verständnis!